Für Deine ZOOM Ein­heit benötigst Du… 

  • eine gut funk­tion­ierende Internetverbindung
  • Com­put­er, Smart­phone oder Tablet mit der Zoom-App (erhältlich unter zoom.us/download)
  • ein geeignetes ruhiges Plätzchen für deine Yogamatte
  • Zeit für ein eventuelles ZOOM Testmeeting 

Für die Anmel­dung zu den Online-Yogas­tun­den… 

  • sende bitte eine kurze Nachricht per SMS oder What­sApp an 0676 9362323
  • melde Dich bitte bis 60 Minuten vor Beginn der Yogas­tunde an
  • über­weise den Betrag auf das fol­gende Kon­to: Raif­feisen Bank, IBAN AT58 3239 5000 0071 1275
  • erhältst Du eine Meet­ing ID zwecks Ein­wahl zur Live ZOOM Yogaein­heit bei https://www.zoom.us

Test-Meet­ing  

Bevor du dem ZOOM Meet­ing (Yogaein­heit) beitrittst, soll­test Du deinen Inter­ne­tan­schluss, sowie die Video- und Audio Anschlüsse prüfen. Plane hier­für etwas Zeit ein, falls du auf Prob­leme stößt. Du kannst dies ganz ein­fach im Inter­net über den Webkon­ferenz-Anbi­eter Zoom unter diesem Link testen: https://zoom.us/test
Klicke auf den Link, die Inter­net­seite öffnet sich, dann klicke auf Beitreten, um einem Test-Meet­ing beizutreten.
Hier kannst du dich mit den ZOOM Funk­tio­nen ver­traut machen. Außer­dem kannst du hier testen, ob deine Video- und Audio Anschlüsse funk­tion­ieren, um an der Webkon­ferenz prob­lem­los teil­nehmen zu kön­nen. Soll­test Du Dich den­noch nicht zurecht find­en, melde Dich gerne bei mir, um gemein­sam einen Ter­min für einen kurzen Pro­belauf zu vereinbaren. 

Einwahl zu einer Zoom-Webkonferenz mit dem PC

Klicke auf den ZOOM Ein­ladungs-Link, den Du per E‑Mail oder SMS erhal­ten hast. Der Link mit der Meet­ing-ID sieht in etwa so aus: https://zoom.us/j/XXXXXXXXXIn Folge wird in Deinem Web-Brows­er ein Fen­ster des Anbi­eters Zoom geöffnet. Um dem Meet­ing beitreten zu kön­nen, musst du eventuell ein Plug-In herun­ter­laden. Hier­für lade Dir ein­fach die Datei mit “Datei spe­ich­ern” herunter. Dafür ist kein ZOOM Account notwendig!

  • Sollte die Datei nicht automa­tisch starten, klicke bitte auf deine Down­loads und dop­pelk­licke die herun­terge­ladene Datei. Du wirst dann automa­tisch in unseren Zoom-Meet­ing-Raum weitergeleitet.
  • Sobald der Host = Yogalehrerin dem Meet­ing beige­treten ist, wirst Du Aufge­fordert deinen Namen zur ein­ma­li­gen Nutzung einzugeben. Alle anderen Teil­nehmer wer­den dich unter diesem Namen sehen kön­nen. Wenn du willst, kannst du deinen Namen auch speichern. 
  • Wenn Du dem ZOOM Meet­ing-Raum beige­treten bist, wirst du automa­tisch nach deinem Audio gefragt. Du kannst Dich mit dem Com­put­er-Audio ein­wählen (das geht bei fast allen Computern/Smartphones und Tabletts), wenn du über einen funk­tion­ieren­den Laut­sprech­er oder Kopfhör­er und ggf. ein Mikro­fon ver­fügst. Klicke dafür auf Per Com­put­er dem Audio beitreten.
  • In der Leiste unten links kannst du deine Video- und Audio­quellen anpassen und auch stumm schal­ten. Vor Beginn der Yogas­tunde wer­de­nalle Teil­nehmer die noch nicht auf stumm geschal­tet sind, auf stumm umgeschal­ten. Bei Fra­gen oder Anliegen nach der Yogas­tunde, kannst Du natür­lich wieder auf laut stellen.
  • Eine jew­eilige Teil­nehmer-Liste siehst Du, wenn Du auf Teil­nehmer klickst. Wenn du den Chat öff­nen möcht­est und Nachricht­en mit allen Teil­nehmenden teilen willst, klicke auf Chat. Im Chat kannst du auch schreiben, wenn du eine Frage oder tech­nis­che Prob­leme hast.

Jet­zt kann Deine Zoom-Yogazeit begin­nen! Sog­ar Jene, die sich so etwas vorher nicht vorstellen kon­nten, sind begeistert.

Sämtliche ZOOM Yogaein­heit­en sind sehr genau angeleit­et, sodass Du auch daheim das Gefühl hast, ich bin ganz in der Nähe ;-).

 Ich freue mich auf Dich!